Du kannst die Punkte in deinem Leben nicht verbinden, wenn du nach vorne schaust. Du kannst sie nur dann verbinden, wenn du zurück schaust. Deshalb musst du darauf vertrauen, dass sich die Punkte in Zukunft zusammenfügen werden. Du musst bis dahin an etwas vertrauen: Deinem Bauch, Schicksal, Leben, Karma, was auch immer. Denn drauf zu glauben, dass sich die Punkte am Ende des Wegs verbunden werden, gibt dir das Vertrauen deinem Herzen zu folgen, auch wenn es dich vom ausgetretenen, vertrauten Pfad abbringt. Und das alles macht den Unterschied aus.

Deine Zeit ist begrenzt, also verschwende sie nicht damit, das Leben eines anderen zu leben. Lass dich nicht von einem Dogma beeinflussen: Welches lautet, dass du mit den Gedanken Anderer leben musst. Lass deine eigene innere Stimme nicht im Lärm fremder Meinungen untergehen. Du musst finden, was du liebst und dir gefällt. Und diese Wahrheit trifft für deine Arbeit und für deine Beziehungen zu. Deine Arbeit nimmt einen großen Platz in deinem Leben ein und der einzige Weg um wirklich zufrieden zu sein ist das zu tun, von dem du glaubst dass es großartig ist. Und der einzige Weg um eine großartige Leistung zu erbringen…

Ist das zu lieben, was du tust! Und wenn du es bis jetzt nicht gefunden hast, dann halte weiter Ausschau und lass dich nicht verdrängen. Habe die Courage deinem Herz und deiner Intuition zu folgen, denn diese wissen bereits aus irgendeinem Grund wer du wirklich sein sollst. Du wirst einige Erfolge haben und du wirst einige Misserfolge haben. Die meisten Menschen geben dann ganz einfach auf. Wusstest du, dass der menschliche Geist mächtig ist? Es gibt nichts mächtigeres – es ist nahezu unmöglich den menschlichen Geist zu unterdrücken! Jeder kann sich gut fühlen, wenn er seine Gesundheit hat, die Rechnungen bezahlt sind und die Beziehung glücklich ist. Jeder kann dann eine größere Vision haben, jeder kann dann eine große Vision haben, jeder kann unter diesen Umständen an seinen Glauben festhalten.

Die wirkliche Herausforderung um zu wachsen; mental, emotional oder spirituell; ist dann gegeben, wenn du am Boden liegst. Es braucht Mut um zu handeln. Trotzdem hungrig zu sein, auch wenn du besiegt worden bist. Es braucht Mut…nochmal neu anzufangen. Angst zerstört Träume, Angst zerstört Hoffnung, Angst……bringt Leute ins Krankenhaus.

Angst lässt dich altern, hält dich von etwas ab, von dem du ganz genau weißt das du in der Lage bist es zu schaffen, aber sie lähmt dich. Und am Ende dieser Gefühle ist nichts, aber am Ende von jedem Entschluss ist ein Versprechen. Von deinen kleinen Gefühlen, bleibt in der Regel auch nichts anderes übrig als das Ende deiner kleinen Gefühle. Aber hinter jedem Entschluss steht ein Versprechen. Und so mancher von euch in seinem Leben stellt sich die Frage warum er nicht schon jetzt am Ziel ist, weil du nur an diesen Gefühlen festhältst. All diese Gefühle, aber du fühlst dich nicht munter an. Wer tut´s? Jeden Tag sagst du ‘nein’ zu deinen Träumen, drängst deine Träume für volle sechs Monate zurück, für ein ganzes Jahr! Dieser eine Tag, dieser eine Tag an dem du nicht mehr aufstehen kannst, wird dieses ganze Zeug wieder hervorbringen. Von was weiß ich wann.

Erlaube deinen Emotionen nicht dich zu kontrollieren. Wir sind Emotionen! Aber wir möchten damit beginnen deine Emotionen zu disziplinieren. Wenn du nicht die Disziplin hast, deine Emotionen zu kontrollieren, werden sie dich benutzen. Du willst es! Du musst alles geben, damit du es erreichen kannst. Es wird nicht einfach sein, wenn du etwas ändern willst. Es ist nicht einfach, wenn es einfach wäre, würde es ja jeder tun. Aber wenn du es ernst meinst, dann wirst du alles geben.

Ich habe die Kontrolle.

Ich werde nicht zulassen, dass mich das runterzieht, ich werde nicht zulassen, dass es mich zerstört. Ich komme zurück! Und ich werde stärker und genau deswegen auch besser sein! Du musst das machen, damit du eine Erklärung bekommst! Das ist das wofür du stehst! Du stehst für deine Träume auf, du stehst auf für deinen Seelenfrieden, du stehst auf für Gesundheit. Übernimm die volle Verantwortung für dein Leben.

Akzeptiere wo du stehst und übernimm die Verantwortung für dich selbst um dorthin zu gelangen wo du sein willst. Du kannst dich dafür entscheiden jeden Tag so zu leben, als wäre es dein letzter! Lebe dein Leben mit Leidenschaft! Mit etwas Schwung. Entscheide dich dafür, dass du dich selbst antreiben musst. Das letzte Kapitel in deinem Leben ist noch nicht geschrieben, und es ist auch ganz egal, was gestern passiert ist. Es ist auch egal was dir widerfahren ist, was zählt ist: Was willst du dagegen unternehmen? Dieses Jahr möchte ich dazu verwenden, mein Ziel Wirklichkeit werden zu lassen.

Ich möchte darüber nicht mehr reden. Ich kann es! Ich kann es! ICH KANN ES! Um durchzuhalten, denke ich dass es wichtig für alle ist. Gebe nicht auf, gebe nicht nach. Es gibt immer eine Antwort auf alles!

“Never give up, giving up means to give yourself into the darkness..losing all that makes your truth self .” Felipe Meyer