KIDS & TEEN MARTIAL ARTS

 

Freude im Kindertraining (5 bis 10 Jahre) und Jugendtraining (10-15 Jahre) ist wichtig,
weil sie sich für das Bewegungslehren mitten im «goldenen Lernalter» befinden.
Diese Entwicklungsphase sollte nicht ungenutzt bleiben, wobei regelmässige, kindgerechte Bewegung der gesunden Entwicklung hilft.
Der Umgang mit der im Kindes- und Jugendalter entwickelten Reize beeinflussen die spätere Entwicklung nachhaltig.

Durch die Grundübungen wird die Muskulatur gestärkt und die Ausdauer ausgewogen gefördert.
Man baut durch die körperliche Betätigung, Stress und Aggressionen ab,
wobei auf aggressive Techniken zur Vorbeugung von Verletzungen bewusst verzichtet wird.

Die schnell auszuführenden Bewegungsabläufe fördern die Konzentration und Merkfähigkeit.
Dabei lernt jede/r, dass es natürlich ist, dass man nicht alles auf Anhieb beherrscht.
Der Prozess, durch Resilienz zum Erfolg zu gelangen, ist für viele Dimensionen des Lebens wertvoll.

Die komplexen Abläufe sind anspruchsvoll, wobei die Entwicklungsfähigkeit entsprechend gross ist für das Heranwachsen.
Um Stärke, Dynamik, Klarheit, Aufrichtigkeit und Selbstsicherheit zu verwirklichen, muss man diese Gefühle verstehen und fühlen lernen.
Über kinderfreundliche Begegnungen und Gespräche werden diese Eigenschaften kultiviert.

Das Training in der Gruppe fordert von jedem Respekt gegenüber dem anderen.
Insbesondere in gemeinsamen Übungen lernen sie, dass zu einem guten Zusammenhalt manchmal das Zurückstecken eigener Interessen nötig ist.
Zudem lernen sie mit Niveauunterschieden konstruktiv umzugehen, indem z.Bsp. der Schnellere den Langsameren unterstützt.
Es ist wichtig, für den Schwächeren einstehen zu können und die eigenen Emotionen zu kontrollieren.

Du bist jederzeit Herzlich Willkommen an einem Probetraining teilzunehmen, um dir dieses Konzept näherbringen.

Info-Line | 079 830 25 81